Einleitungsseite » Sicherheit

Sicherheit

Die Computersicherheit ist ein brennendes Thema und hängt nicht nur mit der Problematik von SSL-Zertifikaten zusammen. In dieser Rubrik werden aktuelle Trends behandelt.

Detail des Zertifikats in Chrome ist zurück

Logo von ChromeVon Google Chrome wurde die Möglichkeit, das Detail des SSL/TLS Zertifikats auf dem Web anzuzeigen, unnachvollziehbar entfernt. Mit der Version 60 kommt eine Besserung, aber für die Darstellung der Zertifikatsdetails muss die Funktion zuerst in den Experimente-Einstellungen aktiviert werden.

18.08.2017 | Rubrik: Sicherheit | Kommentaren: 0

Microsoft regt zum Umstieg auf TLS 1.2. an

Microsoft regt zum Umstieg auf TLS 1.2. anDie Microsoft-Korporation will ihre Kunden zum Umstieg auf die neueste Version des Protokolls TLS zwingen. Den älteren Windows Server 2008 wird der Hersteller am Ende dieses Sommers sogar um eine Unterstützung des Protokolls TLS 1.2. erweitern. Der Grund besteht in der schon unausweichlichen Verbesserung der Absicherung, die oft auf dem zwei Dekaden alten und deshalb nicht mehr sicheren Protokoll TLS 1.0. stagniert.

31.07.2017 | Rubrik: Sicherheit | Kommentaren: 0

ISTR 2017: unter dem Zeichen von gezielten Angriffen

ISTRUnlängst wurde der alljährliche Bericht ISTR (Internet Security Threat Report) veröffentlicht, der die Internet-(Un)Sicherheit in einem konkreten Jahr statistisch untersucht und auswertet. Schauen wir uns zusammen mit den Experten die größten Risikos des vergangenen Jahres an. In diesem Artikel erfahren Sie die wichtigsten Feststellungen der sonst umfangreichen Recherche.

29.05.2017 | Rubrik: Sicherheit | Kommentaren: 0

Lassen Sie sich im Internet nicht verfolgen

Ein erfahrener Internetnutzer und Leser unseres Magazins weiß, dass dank SSL-Zertifikaten und der verschlüsselten Kommunikation das Mitlesen seiner in das Internet abgesendeten Daten verhindert wird. Die Privatsphäre wird jedoch nicht von der Chiffrierung allein gewährleistet. In dem heutigen Artikel stellen wir uns weitere Möglichkeiten des Datenschutzes vor.

21.04.2017 | Rubrik: Sicherheit | Kommentaren: 0

Sicherheitsindikatoren der Browser sind falsch, ändern Sie sie

Obwohl sich die Sicherheitsindikatoren in Browsern immer wieder ändern, bleiben sie auch immerfort unverständlich und uneinheitlich. Nicht einmal das Bemühen von Chrome selbst, nur drei konstante Symbole einzuführen, hat in das Chaos eine Ordnung gebracht. Falls Sie zur Rettung der unübersichtlichen Situation beitragen möchten, unterstützen Sie die Petition von CA Security Council, die den unerfreulichen Stand der Dinge ändern will.

27.03.2017 | Rubrik: Sicherheit | Kommentaren: 0

Strengere Bewertungskriterien bei SSLlabs

Das populäre Tool für die Analyse von SSL-Zertifikaten und Einstellung von HTTPS auf  Servern wird kontinuierlich verbessert. Die Entwickler ergänzen die Tests zum Beispiel um neu entdeckte Bedrohungen. Nun kommt es zu einer Verschärfung der Bewertungskriterien. Für welche Verstöße können Sie neu eine schlechte Note bekommen?

16.03.2017 | Rubrik: Sicherheit | Kommentaren: 0

Windows Server 2016 bringt HTTP/2 mit

Der neue Windows Servers von Microsoft wurde auf den Markt schon vor einiger Zeit eingeführt. Über welche Vorteile der neuen Version 2016 können wir uns aus der Sicht der Sicherheit freuen? Vor allem handelt es sich um das Protokoll HTTP/2, aber für den Umstieg von Windows Server 2012 oder sogar 2008 ohne die Unterstützung von SNI gibt es auch andere Gründe.

02.03.2017 | Rubrik: Sicherheit | Kommentaren: 0

Quantencomputer als Gefahr für unsere Sicherheit?

Quantencomputer sind ein Zukunftsphänomen, das eine technologische Revolution entfachen wird. Für Wissenschaftler sind die Möglichkeiten ihrer Anwendung zwar immer noch ein heißes Thema, aber schon jetzt erwarten sie einen riesigen Sprung in der Leistungsfähigkeit der Berechnungen. Damit ist jedoch auch ein Risiko von dem Durchbrechen der gegenwärtigen Verschlüsselungsmethoden verbunden.

17.01.2017 | Rubrik: Sicherheit | Kommentaren: 0

Wird HTTP das nächste Jahr endlich bekämpft?

Das Jahr 2017 wird unter dem Zeichen des Kampfes gegen HTTP stehen. Als Schlüsselfigur unter den Browser-Herstellern bemüht sich Chrome darum, die Unterstützung von dem veralteten Protokoll zu beenden. Deshalb sollten Sie mit Ihrer Domain schon jetzt auf HTTPS übergehen – in Kürze könnte der Browser Ihre Kunden vor dem Besuch Ihres Webs abbringen.

31.10.2016 | Rubrik: Sicherheit | Kommentaren: 0

Chrome verabschiedet sich von HTTP

Dem Browser Chrome von Google ist das Streben, den Schutz der Internetnutzer ständig zu verbessern, eigen. Vor Kürze hat er in dieser Richtung einen weiteren Schritt gewagt – neu warnt er vor Webseiten, die HTTPS verwenden sollten, aber tun das nicht. Das nächste Jahr wird der Browser auf die nicht abgesicherten Seiten noch deutlicher hinweisen. Diese Maßnahmen verfolgen ein gemeinsames Ziel – die nicht verschlüsselten Webs durch HTTPS zu ersetzen.

11.10.2016 | Rubrik: Sicherheit | Kommentaren: 0

Windows 10: Strengere Bedingungen im Signieren

Microsoft-LogoIm Juli hat Microsoft die Bedingungen fürs Signieren von Drivers in dem Windows System verschärft. Die neuen Erfordernisse sollten Sie beachten, denn ein einfaches Code Signing Zertifikat wird für die Drivers-Signaturen und Nutzung des Dev Portals nicht mehr ausreichend sein. Für Windows Hardware Dev Center Dashboard und Herausgabe von Treibern benötigen Sie ein EV Code Signing Zertifikat.

29.08.2016 | Rubrik: Sicherheit

Wehren Sie sich gegen Erpresser und Ransomware

Nach den letzten Statistiken hat sich die Anzahl von E-Mails, die eine Ransomware verbreiten, unglaublich erhöht. Dieser Typ von Malware wird Ihnen nach der Infizierung des Systems alle Daten verschlüsseln und für ihre Freigebung Geld erfordern. Gerade das Lösegeld macht diese Schadcodes rentabel und unter Angreifern beliebt. Wie können Sie sich wehren?

19.07.2016 | Rubrik: Sicherheit | Kommentaren: 0

Perfect Forward Secrecy schützt Ihren Server vor Lauschangriffen

Hinter dem Begriff Perfect Forward Secrecy verbirgt sich eine Sicherheitsfunktion des SSL/TLS Protokolls. Ihr Ziel besteht darin, der Rück-Entschlüsselung von der Kommunikation mit dem Server vorzubeugen, zum Beispiel im Fall der Bearbeitung von abgehörten Daten. In der folgenden Anleitung erfahren Sie, wie Sie Perfect Forward Secrecy auch auf Ihrem Server ausnutzen können.

13.04.2016 | Rubrik: Sicherheit | Kommentaren: 0

Zehn Tipps für Absicherung Ihres Smartphones

In Smartphones werden bekanntlich viele Privatdaten gespeichert, wie zum Beispiel E-Mails, Anmeldungsangaben oder Informationen persönliches Charakters. Benutzer von Smartphones sollten sich deshalb bestimmte Sicherheitsgewohnheiten aneignen, um unangenehmen Problemen vorzubeugen.

15.01.2016 | Rubrik: Sicherheit | Kommentaren: 0

Avast erlaubt den MITM-Angriff sowie Superfish

Das durch Avast auffällig gewordene Root-Zertifikat ist bei anderen Anwendungen entdeckt worden. Die Sicherheitslücke erlaubt Man-in-the-Middle-Angriff und umgeht HTTPS-Webseiten sowie das Superfish bei Laptop-Hersteller Lenovo.

27.04.2015 | Rubrik: Sicherheit | Kommentaren: 0

Umstellung von SHA-1 Zertifikaten - FAQ

Wussten Sie schon, dass SSL-Zertifikate, die noch das alte SHA-1 (Secure Hash Algorithm) verwenden, von Betriebssystemen und Web-Browsern nicht länger erkannt werden? Hier können Sie feststellen, wie man auf SHA-2 kostenlos umstellen könnte, oder wie das SHA-1 Zertifikat im Google Chrome dargestell wird.

26.09.2014 | Rubrik: Sicherheit | Kommentaren: 0

Kom­pa­ti­bi­li­tät der Software mit SHA-2 (SHA-256)

Wir haben für Sie eine Zusammenfassung der meist benutzten Sofware und ihrer Unterstützung von SHA-2 bereitet. Sie können überprüfen, ob die Software Ihrer Besucher und Kunden die SSL-Zertifikate mit SHA-2 unterstützen wird. Mehr zu dem Upgrade auf SHA-2 finden Sie in dem Artikel Umstellung von SHA-1 Zertifikaten – FAQ.

16.09.2014 | Rubrik: Sicherheit | Kommentaren: 0

Was ist ein vertrauenswürdiges SSL-Zertifikat

Was bedeutet das vertrauenswürdige Zertifikat? Wie unterscheidet es sich von einem nicht vertrauenswürdigen Zertifikat? Und was für Probleme können eintreten, wenn Sie sich eigene Zertifikate ausstellen?

21.07.2014 | Rubrik: Sicherheit | Kommentaren: 0


Rubriken

  • Hauptseite
  • Neuigkeiten vom SSLmarket
  • Sicherheit
  • Interessantes über SSL
  • Anleitungen
  • Spezialserien

  • Krypto-Messenger
  • Verschlüsselte Verbindung mit OpenVPN
  • Zwei-Faktor-Authentifizierung
  • Folgen Sie uns

  • Magazin RSS-ChannelRSS
  • SSLmarket auf Facebook
  • SSLmarket Twitter
  • SSLmarket Google+
  • Kontakt
  • SSL zertifikat vom SSLmarket.de