Einleitungsseite » Krypto-Messenger » Messenger-Nachrichten geheim machen und verschlüsseln

Messenger-Nachrichten geheim machen und verschlüsseln

(2.12.2016) Die Sicherheit der online Kommunikation wurde wieder um eine weitere Stufe erhöht - dank der neuen Funktion des weltweit meist verwendeten Kommunikators, der Facebook Messenger-App. Jetzt können alle Anwender geheime Nachrichten absenden und in der folgenden Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie sie nutzen können. Die Nachrichten werden zwischen den Empfängern verschlüsselt und es kann für sie außerdem eine Frist eingestellt werden, nach der die ganze Unterhaltung gelöscht wird. 

Geheime und temporäre Nachrichten endlich unterstützt

Facebook hat seinen Kommunikator um die gefragte Funktion von geheimen Nachrichten erweitert, die zwischen den Mobilgeräten der zwei kommunizierenden Seiten verschlüsselt werden. Die Funktion wurde schon im Sommer getestet, aber erst im Herbst wurde sie für alle Nutzer freigeschaltet. Die Mobilgeräte erwähnen wir deshalb, weil die Funktion nur von den Handy-Anwendungen auf iOS- und Android-Systemen unterstützt wird, auf Ihrem Computer finden Sie sie nicht.

Geheim auch für Facebook

Bei der eingeschalteten geheimen Konversation werden alle Nachrichten zwischen den zwei Subjekten mit gemeinsamen Schlüsseln codiert. Die Art der Verschlüsselung wird „end-to-end“ genannt, da sie nur zwischen den zwei kommunizierenden Seiten erfolgt. Dies garantiert, dass sogar Facebook selbst nicht fähig ist, die Nachrichten zu lesen!

Wie vorgehen - SmartPhones

In dem erstem Teil der Anleitung schauen wir uns Androids an. Um eine geheime Unterhaltung eröffnen zu können, müssen Sie dem ausgewählten Kontakt zuerst eine herkömmliche, nicht verschlüsselte Nachricht senden:

Zuerst senden Sie eine einfache Nachricht ab

Zuerst senden Sie eine einfache Nachricht ab

Nach der nicht abgesicherten Einleitung der Konversation können Sie die Nachrichten schon verschlüsseln. Klicken Sie in der geöffneten Nachricht auf das Information-Symbol rechts oben und wählen Sie die Option Geheime Unterhaltung:

Funktion Geheime Unterhaltung in Details der Nachricht

Funktion Geheime Unterhaltung in Details der Nachricht

Dadurch entsteht ein neuer Unterhaltungsfaden, der von Gerät zu Gerät verschlüsselt ist. Zuerst muss die Konversation also eingeleitet und erst danach kann sie in den verschlüsselten Modus umgeschaltet werden. Die geheime Nachricht ist mit schwarzer Farbe markiert, die die neutrale blaue Schriftfarbe ersetzt, und mit einem schwarzen Sperrschloss beim Foto des Gesprächpartners:

Abgesendete geheime Nachricht

Gesendete geheime Nachricht

In der Nachrichtenliste erkennen Sie die geheime Unterhaltung wieder an dem schwarzen Sperrschloss: 

Übersicht der Unterhaltungen

Übersicht der Unterhaltungen – die geheime ist die zweite und dritte von oben

Um wieder eine nicht verschlüsselte Nachricht absenden zu können, müssen Sie zu dem ursprünglichen, nicht abgesicherten Faden zurückkehren.

Wie vorgehen - IPhones

Auf iPhones sind die einzelnen Schritte ein bisschen anders: Zuerst aktivieren Sie die Funktion von geheimen Nachrichten mit der Berührungstaste, die sich unter Ich - Geheime Unterhaltungen befindet: 

Einschaltung von geheimen Unterhaltungen

Aktivierung von geheimen Unterhaltungen

Auf der Startseite klicken Sie rechts oben das Icon für eine neue Nachricht an. Nachfolgend wird Ihnen die Option Geheim angeboten:

Taste Geheim

Taste Geheim 

Weiter suchen Sie die Person aus, der Sie schreiben möchten, und Sie können das abgesicherte Gespräch einleiten:

Abgesendete geheime Nachricht

Abgesendete geheime Nachricht

Die geheime Nachricht kann auch temporär sein

Die Anwendung ermöglicht auch eine Zeitdauer einzustellen, für welche die Nachricht gültig sein wird. Nach dem Ablaufdatum wird sie von der Konversation verschwinden. Die Gültigkeitsdauer können Sie unter dem Uhr-Symbol (Stoppuhr) im Chatfeld wählen:

Einstellung der Laufzeit von der geheimen Nachricht

Einstellung der Laufzeit der geheimen Nachricht

Verschlüsseln Sie, falls es die App zulässt

Den einzigen Nachteil der neuen Funktion kann die Tatsache darstellen, dass die Nachrichten nur in den zwei miteinander kommunizierenden Handys gespeichert sind. Den Verlauf finden Sie somit weder im Facebook-Konto von Ihrem Computer, noch in einem anderen Handy. Das ist jedoch der Zweck.

Auch viele andere populäre Apps werden allmählich um neue Verschlüsselungsfunktionen erweitert, die die Sicherheit der Anwender verbessern sollen. Das neue Feature von Messenger ist bestimmt empfehlenswert, denn die geheimen Nachrichten können nur die Beteiligten mit ihrem eigenen Schlüssel entschlüsseln. In einer nicht abgesicherten Kommunikation wissen Sie nicht, wer in das Gespräch eindringen kann, sogar auch im Nachhinein.

SSLmarket.de
Anbieter von vertrauenswürdigen SSL-Zertifikaten
Symantec Platinum Partner
E-Mail: info(at)sslmarket.de

Kommentar einfügen

Rot markierte Felder sind Pflichtfelder.


Rubriken

  • Hauptseite
  • Neuigkeiten vom SSLmarket
  • Sicherheit
  • Interessantes über SSL
  • Anleitungen
  • Spezialserien

  • Krypto-Messenger
  • Verschlüsselte Verbindung mit OpenVPN
  • Zwei-Faktor-Authentifizierung
  • Folgen Sie uns

  • Magazin RSS-ChannelRSS
  • SSLmarket auf Facebook
  • SSLmarket Twitter
  • SSLmarket Google+
  • Kontakt
  • SSL zertifikat vom SSLmarket.de